Positionen anzeigen
 
 

AGB

Lieferbedingungen:
 - Mindestbestellmenge: 6 Flaschen.

Bei Erstbestellung:
 - Wir bitten um Verständnis, dass bei Erstbestellung die Lieferung nur gegen Vorkasse, Kreditkarte oder
   per Nachnahme ( Nachnahme nur innerhalb Deutschland ) möglich ist.

Frachtkosten:
 - Von 6 bis 12 Flaschen wird eine Pauschale von 6,- € berechnet.
 - Ab 13 Flaschen berechnen wir pro Flasche 0,50 €.
 - Ab 250,- € Warenwert liefern wir frei Haus.
 - Bei Versand per Nachnahme ( nur innerhalb Deutschland ) werden zusätzlich 1% vom Warenwert
   (mindestens aber 6,50 Euro) als Nachnahmegebühr berechnet.
 - Bei Lieferungen ins Ausland werden die tatsächlich anfallenden Kosten berechnet.

Zahlungsbedingungen:
 - Die Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer.
 - Die Rechnungen sind sofort zahlbar ohne Abzug.
 - Mindestmenge bei Kreditkartenzahlung: 6 Flaschen.
 - Eine Bestellung ist an die Akzeptierung der Liefer- und Zahlungsbedingungen geknüpft.
 - Das Angebot ist freibleibend, Zwischenverkauf vorbehalten.
 - Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum.
 - Gerichtsstand ist Saarbrücken.
 - Im Falle eines Zahlungsverzuges werden unsere gesamten Forderungen fällig.
 - Für jede Zahlungserinnerung erheben wir 5 € Bearbeitungsgebühr, bei Mahnung per
   Einschreiben mit Rückantwortschein müssen wir eine Mahngebühr von 7,50 € berechnen.
 - Mit erfolgter Mahnung erheben wir 15% Verzugszinsen (p.a.) ab Fälligkeit der Rechnung.
 - Nach erfolgter Mahnung müssen wir gegebenenfalls um Vorauszahlung bitten.
 - Für Mängel bzw. Defekte des Flascheninhalts - wie z.B.: Korkschäden - kann leider gemäß
   den international gebräuchlichen Bedingungen - keine Haftung übernommen werden, da
   diese auch vom Lieferanten nicht übernommen wird.
 - Bruchschäden oder Fehlmengen müssen bei der Anlieferung vom Fahrer schriftlich
   Bestätigt werden und uns und der Spedition sofort gemeldet werden.

Liefer- und Zahlungsbedingungen bei Subskriptionsbestellungen:
 - Diese können nicht mit ‘normalen’ Bestellungen kombiniert werden.
 - Anspruch auf die Lieferung in OHK’s besteht nur bei Bestellung in den Originalgebinden.
 - Frachtfreie Lieferung erfolgt erst ab Warenwert von 500 €.
 - Zahlung erfolgt sofort nach Rechnungsstellung.
 - Keine Kreditkartenzahlung möglich.
 - Transportkosten werden zum Zeitpunkt der Lieferung nachberechnet.
 - Eventuelle Mehrwertsteuererhöhung ebenso.

Jugendschutz:
 - Der Verkauf von Wein an Kinder oder Jugendliche unter 18 Jahren ist strengstens
   untersagt.

Haftungsausschlussklausel:
 - Lieferungsausfall des Vorlieferanten, Lager-, Transportbruch, Diebstahl, Verlust, und
   Kommissionierungsfehler des Logistikunternehmen Entbinden uns von der
   Lieferverpflichtung.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Der Widerruf ist zu richten an:
feineweine
Ring am Gottwill 49 
66117 Saarbrücken
Deutschland

Tel.:  0681 5 84 68 76
Fax : 0681 7 09 89 21
eMail: info@feineweine.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Wir werden Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung